Kommodifizierung von Celebrity: Industrialisierte Agency und ihr Wert in der gegenwärtigen Aufmerksamkeitsökonomie

Translated title of the contribution: Commodification of celebrity: Industrialized agency and its value in the contemporary attention economy

Research output: Contribution to journalArticlepeer-review

Abstract

Der Beitrag untersucht das neue Einverständnis mit einer Kommodifizierung des Selbst, wie sie für gewöhnlich die Celebrity kennzeichnete. Celebrities können ihre Sichtbarkeit sowohl für ihre eigenen Zwecke, wie für Themen einsetzen, die außerhalb ihres eigentlichen Celebrity-Werts zu liegen scheinen. Die Art von Agency, die sie in die öffentliche Welt einbringen, ist von dem durchzogen, was in diesem Essay als ‹industrialisierte› Agency beschrieben wird. Ihre Formierung wird in der Gegenwartskultur als natürliche Gegebenheit etabliert, da sich Milliarden Menschen mittels Social Media an der Konstruktion einer in der veränderten Aufmerksamkeitsökonomie tragfähigen Persona beteiligen.
Translated title of the contributionCommodification of celebrity: Industrialized agency and its value in the contemporary attention economy
Original languageGerman
Pages (from-to)49
Number of pages60
JournalZFM: Zeitschrift für Medienwissenschaft
Volume9
Issue number1
Publication statusPublished - 02 Apr 2017

Fingerprint

Dive into the research topics of 'Commodification of celebrity: Industrialized agency and its value in the contemporary attention economy'. Together they form a unique fingerprint.

Cite this